// archives

Toni-Areal

This tag is associated with 3 posts

Schaffensdrang

«Addicted to creativity» lautet das Motto der diesjährigen Creative Week, durchgeführt vom ADC Switzerland in Zusammenarbeit mit der Zürcher Hochschule der Künste. Vom 19. bis 23. März halten nationale und internationale Persönlichkeiten aus der Branche Referate und Workshops, darunter etwa Stefan Sagmeister, Zélia Sakhi oder Wolfgang und Helen Beltracchi. Alle Referate und Workshops sind frei zugänglich – definitiv ein Grund, ins 4er-Tram zu steigen und einen Ausflug nach Zürich West zu machen.

Der Toni-Tanker

Wer am vergangenen Wochenende bei der Eröffnung des Toni-Areals war, hatte den Eindruck, ganz Zürich sei dort. 30’000 Besucher sollen laut Angaben der ZhdK die Tage der offenen Tür genutzt haben, um den Campus-Kollos zu besichtigen. Meine vorläufige Lieblingsaussicht ist der Blick von der Dachterrasse auf die neue Haupteingangsrampe und die dahinterliegenden Carrerabahn ähnliche Stadtlandschaft. Am 25. Oktober gibt es die nächste grosse Veranstaltung im Toni-Tanker. Wenn ich da wäre, würde ich wieder hingehen. Ich wette, hier wird es in nächster Zeit auch Studenten älteren Semesters geben, die nur wegen Toni nochmals die Campusbank drücken.

Tage der offenen Tür im Toni-Areal

Zürich hat eine neue Stadt. Eine Kunst-Stadt. In der Limmatstadt. Das Toni-Areal war einst Europas grösste Milchfabrik und ist nun eine der grössten Kunsthochschulen mit Berlin, Wien und Paris. Am Wochenende, 27. und 28. September 2014, wird die Eröffnung gefeiert, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Auf www.toni-tage.ch finden Sie das Programm so gross und umfangreich wie der Komplex selbst. Der Komplexe Wahnsinn heisst denn auch passend ein Artikel im Tagesanzeiger. Die Architekten von EM2N haben dieses 535 Millionen schwere Projekt geplant und mit Allreal (Besitzerin des Areals und Totalunternehmerin des Projekts) realisiert. Und falls Sie noch eine Wohnung suchen, finden Sie auf der Seite von Allreal www.toni-areal.ch Grundrisse und Preise von noch freien Wohnungen. Aber zurück zur Kunst: am Samstag, 25. Oktober 2014, geht es weiter mit dem ZHdK-Fest Creative City. Ich bin schon soooo gespannt! Die Wartezeit können Sie sich mit der nächsten Ausgabe von Das Ideale Heim vertreiben, in der Sie auf Seite 26/28 einen Artikel über den neuen Standort des Museums für Gestaltung im Toni-Areal lesen können. Die Ausgabe erscheint am 19. September am Kiosk.

Neueste Beiträge

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: