// archives

Geschenkidee

This tag is associated with 48 posts

16. Dezember: Deluxe Pflegekit von Paul Mitchell

16_adventskalender2017

Die Pflegelinie Awapuhi Wild Ginger SMOOTH sorgt dank natürlichem Abessinier Öl, Awapuhiextrakt und stärkende Keratinproteine für spiegelglatten Glanz.

Ist deine Wintermütze momentan dein treuster Begleiter, um deine widerspenstige Mähne zu bändigen und spröde Haare zu kaschieren? Dann kannst du dich freuen, denn wir haben ein Wundermittel von Paul Mitchell für trockene Haare: «Awapuhi Wild Ginger SMOOTH» verspricht nicht nur brillanten Glanz, sondern auch Spiegelglätte. Die Pflegeprodukte enthalten natürliches Abessinier Öl für brillanten Glanz, Awapuhiextrakt für den optimalen Feuchtigkeitsgehalt und stärkende Keratinproteine. Das Set besteht aus einem Shampoo, einem Conditioner, einem H.G.Primer und einem Necessaire im Wert von 150.- Franken. Dem Gigi-Hadid-Look für Weihnachten steht so nichts mehr im Weg. Mitmachen und gewinnen kannst du auf unserer Facebookseite. Viel Glück!

15. Dezember: Wellness-Geschenkset

15_adventskalender2017

Gönn dir mit diesem Entspannungset von Küng Sauna einen Wellnesstag Zuhause.

Kalte Wintertage bieten sich geradezu an, um einen Tag im Spa zu verbringen: Saunieren, relaxen und mit einem warmen Tee in der Hand den Schneeflocken zuschauen, wie sie draussen vor dem Fenster herumtanzen. Doch zeigt das Thermometer unbarmherzige Minusgrad an, gehen wir lieber erst gar nicht vor die Tür, sondern schnellstens wieder zurück unter die warme Bettdecke. Mit dem heutigen Adventsgeschenk kannst du beides haben: Einen verwöhnenden Spa-Tag und das erst noch bei dir zu Hause. Mit dem Wohlfühlset aus einem Fouta Tuch, einer Packung Wellnesstee und einem Gutschein im Wert von 50.- Franken für den Küng Sauna Online-Shop im Gesamtwert von 165.- Franken kannst du ganz gemütlich Zuhause einen Wellnesstag geniessen. Nimm an der Verlosung teil und kommentiere den Beitrag auf unserer Facebookseite

12. Dezember: Ulmer Hocker

12_adventskalender2017

Gewinne einen Ulmer Hocker deiner Wahl im Wert von 449.- (farbig) bzw. 259.- Franken (Fichtenholz natur) gesponsert von Wohnbedarf.

Ob als Sitzmöbel, Beistelltisch, Regalelement, Transportbehälter, Serviertablett oder Tischaufsatz – der Ulmer Hocker ist ein echter Allrounder. Aber nicht nur das: 1954 wurde er von Max Bill in Zusammenarbeit mit Hans Gugelot für die Studenten der Ulmer Hochschule für Gestaltung entworfen und hergestellt. Heute ist der Hocker längst ein Klassiker. Möchtest auch Du bald im Besitz eines Ulmer Hockers sein? Dann nimm an der Verlosung teil auf unserer Facebookseite. Ob rot, blau, grün oder orange – die Farbe deines Hockers darfst du direkt selber bei wohnbedarf aussuchen.

11. Dezember: Hoptimist

 

Macht sicher gute Laune: der «Hoptimist».

Macht sicher gute Laune: der «Hoptimist».

Die Hoptimist-Familie hat Zuwachs bekommen! Ist Ihnen gerade die Frage «Hopti-was?» durch den Kopf gesprungen, dann klären wir gerne schnell auf. In den 1960er-Jahren hat der dänische Designer und gelernter Möbeltischler Gustav Ehrenreich die kleine Figur Hoptimist ins Leben gerufen. Ursprünglich waren diese als Holzfiguren gedacht, dies war mit damaliger Technik aber nicht möglich. Nun hat Lotte Steffensen den «Bumble» redesigned. Die Hoptimist-Familie besteht mittlerweile aus zahlreichen Figuren in verschiedenen Grössen und fungieren als Dekorationsartikel, Spielfiguren oder Muntermacher. Soll dieser kleine Kerl schon bald in Ihrem Zuhause wohnen? Dann schauen Sie auf unserer Facebookseite vorbei und nehmen Sie an der Verlosung teil!

9. Dezember: Création Baumann

09_adventskalender2017

Das Kissen «ELLEN» in blau und mit abgesteppter Stickerei verbirgt sich hinter dem Adventsfenster Nr. 9.

Ideal für kalte Wintertage vor dem Kamin, auf dem Sofa oder um ein paar Stunden länger im Sessel sitzen zu bleiben. Das Kissen «Ellen» sieht nicht nur hübsch aus, sondern sorgt für einen angenehmen Kuscheleffekt. Und dank der sanften Farbnuance eisblau passt es auch perfekt in ein winterlich-weisses Ambiente. Oder zu weihnächtlichem Gold. Oder zum Grün des Tannenbaums. Also eigentlich in jedes Ambiente. Soll dieses Kissen schon bald dein Wohnzimmer schmücken, dann schau auf unserer Facebookseite vorbei und nimm an der Verlosung teil. Viel Glück!

Kurztrip in den Süden

 

Spontan noch keine Pläne fürs Wochenende? Wie wärs mit Sonne, Pizza, Pasta und einem Aperitivo und dabei durch die neusten Wohnaccessoires stöbern? Dann lohnt sich ein kurzer Citytrip nach Milano! Denn während der Mailänder Frühling im Zeichen des Möbeldesigns steht, hat sich der Herbst in der Metropole ganz den Wohnaccessoires verschrieben. So zelebriert die Lifestylemesse «Homi» auch in diesem Jahr Accessoires fürs Zuhause in all ihren Facetten. Die Messe unterteilt sich in neun Satellitenbereiche, die alle eine bestimmte Kategorie bespielen. Dazu gehören nebst Living Habits, Home Wellness, Fragrances & Personal Care, Fashion & Jewels, Gifts & Events, Garden & Outdoor auch Kid Style, Home Textiles sowie Hobby & Work. Im Spezialbereich «Homi Sperimenta» und «Homi Creazioni und Creazioni Designer» wird experimentiert und geforscht, dazu gibt es interessante Einblicke in Neuinterpretationen von jungen Designern, die sich mit den Produkten auseinandergesetzt haben. Zudem zeigt «Homi Smart», wie Design und neue Technologien ineinander überfliessen. Die Lifestylemesse «Homi» findet vom 15. bis 18. September 2017 auf dem Messegelände fieramilano in Mailand statt.

Zuhause im Glück

Glück kann man nie genug haben! Das Buch «Grünes Glück» für kreative Wohnideen mit Blumen & Pflanzen von Sabrina Rothe, Anne Beckwilm und Simone Knauss können wir Ihnen wärmstens empfehlen. Denn jetzt, wo alles grünt und blüht, wollen wir doch alle etwas von diesem Zauber nach Hause holen. Mit den vielfältigen Stylingideen und Dekorationsmöglichkeiten der drei ideenreichen Autorinnen gelingt dies im Handumdrehen. Nur schon beim Durchblättern des ansprechenden Buches möchte man gleich selber loslegen. Das will ich auch! Und das, und das, und das!

Ob Kränze winden, Gestecke kreieren oder Tischdekorationen zaubern – alles wird schön bebildert und erklärt. Die Kapitel sind den verschiedenen Blumen- und Pflanzenarten wie beispielsweise Rose, Dahlie, Mimose oder Magnolie gewidmet. Aber auch die «Träume im Topf», die Zimmerpflanzen, kommen nicht zu kurz. Zu guter Letzt finden sich im Buch Tipps zur richtigen Vase, zu Gefässen und zur Pflanzenpflege, praktische Anleitungen sowie allerlei Zubehör.

«Grünes Glück» umfasst 192 Seiten und fast ebenso viele Bilder, ist im DVA-Verlag erschienen und im Fachhandel für CHF 39.90 erhältlich.

«Leaving Room»

Die Westschweizer Designerin Sibylle Stoeckli zieht für knapp einen Monat im Tipi in Zürich ein und präsentiert dort in ihrem selbst inszenierten «Leaving Room» eine Auswahl von Entwürfen, die ihren Umgang mit Gestaltung veranschaulichen. Zugleich ist die Ausstellung eine Art ausgedehnte «Farewell»-Party, bevor Sibylle Stoeckli im Sommer das Land verlässt. Dieser besondere Abschiedsgruss soll nochmals einen Einblick in ihre Arbeit geben. Speziell daran ist, dass nicht der Gegenstand als solcher im Mittelpunkt stehen soll, sondern die Interaktion mit seiner Umgebung. Gemeinsam mit den Keramikstücken von Barbara Postiasi und den Messingobjekten von Carl Auböck kreieren Sibylle Stoecklis Objekte Räume, die auch unsere Beziehung zur Welt der Dinge reflektieren. Schauen Sie im «Leaving Room» vorbei und sagen Sie Adieu.

Die Ausstellung dauert bis zum 15. Juli und ist jeweils von Mittwoch bis Freitag von 12 bis 18 Uhr und am Samstag von 12 bis 16 Uhr geöffnet. Wo: Tipi, Ankerstrasse 31, 8004 Zürich

Kreislauf 4+5

 

Für Design-Liebhaber ist das kommende Wochenende bestimmt schon fett in der Agenda markiert. Falls es doch jemandem entgangen sein sollte, hier nochmals als Reminder: Der beliebte Kreislauf 4+5 geht am Samstag, 20. und Sonntag, 21. Mai in die 11. Runde. Heuer führt er die Besucherinnen und Besucher mit der Farbe gelb durch Zürichs Design-Viertel. Neu ist nicht nur der gelbe Auftritt, sondern auch die Liste der teilnehmenden Shops und Ateliers. 12 der insgesamt 82 Läden sind zum ersten Mal dabei. Darunter etwa der African Concept Store Cassare, der vor Kurzem im Frau Gerolds Garten seine Eröffnung feierte, oder Simpelthen, das neue Label von Simone Klemm, die zuvor 25 Jahre für «paradis des innocents» kreierte. Nebst all dem Neuen gibt es aber auch Altbewährtes: So darf man sich wieder auf die beliebten Rundgänge mit den «bekannten Bekannten» aus dem Quartier freuen. Heuer führen Anna Känzig, Markus Freitag, Play Hunter, Hannes Hug, Monika Schärer, Clifford Lilley, Rolf Vieli und Koni Frei zu ihren Lieblingsplätzen im «Vieri» und im «Föifi». Aber schnell anmelden, denn es hat nur noch wenige Plätze frei!

Die Liste der teilnehmenden Shops sowie weitere Informationen gibts unter: www.kreislauf4und5.ch

Bunter Strauss Last-Minute-Ideen zum Muttertag

«Weil Gott nicht alles allein machen wollte, schuf er die Mütter», lautet eine persische Weisheit aus dem 11. Jahrhundert. Ich finde sie witzig, aber mit dem Humor ist es wie mit dem Geschmack – keiner ist wie der andere. Was wir jedoch gemeinsam haben, ist, dass wir alle eine Mutter haben, hatten oder zumindest eine kennen. Und die gilt es, am 14. Mai wieder Mal so richtig zu verwöhnen. Wer dafür keinen kommerziellen Anlass braucht, kann dies an jedem beliebigen Tag des Jahres tun.

Da auch die schönsten Rosen, Orchideen und Gerbera einmal verblühen, schlägt Faber-Castell vor, seine Zuneigung in Form eines dauerhaften Geschenks zu zeigen. Was würde sich dazu besser eignen als ein Design-Gegenstand, den die Mutter jeden Tag in die Hand nimmt? Ob für die Einkaufsliste, das Kreuzworträtsel oder einen von Hand geschriebenen Gruss: Hochwertige und formvollendete Stifte von Faber-Castell sind in solchen Situationen ideale Begleiter. Ein kleiner Luxus, der den Alltag verschönert und die Erinnerung an die Liebsten wach hält. Schenken könnten Sie beispielsweise den femininen Füllfederhalter «Ambition OpArt Water Lily», Sparkle-Bleistifte in den Trend-Farben des Sommers oder den edlen Füllfederhalter «Tamition» in  Rosé. – Ein Blumenstrauss als Beigemüse würde sich übrigens sehr gut machen…

Neueste Beiträge

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: