// archives

Blickfang Basel

This tag is associated with 2 posts

Selber Schuld

Schande über mich! Immerhin zwei Mal pro Jahr findet die Blickfang in der Schweiz statt und doch habe ich es in letzter Zeit (und mit «Zeit» meine ich «Jahre») nicht geschafft, die Designausstellung zu besuchen. Entsprechend ist mir die Blickfang Basel, die erst kürzlich über die Bühne ging, ebenfalls entgangen. Eigentlich geradezu verwerflich, für jemanden mit meiner beruflichen Ausrichtung. So richtig geärgert habe ich mich allerdings, als die übliche Medienmitteilung ins Haus wehte und mein flüchtiger Blick an einem der diesjährigen Aussteller hängen blieb: StoryTiles … Seit der Gründung als Crowdfundingkampagne durch die Holländerinnen Marga van Oers und Judith Beek staune ich ob der zauberhaften Fliesen, die durch skurrile Kombinationen märchenhafter Motive, federleichten und teils schwarzen Humor und überraschende Kombinationsvielfalt überzeugen. Und dann hätte ich die Möglichkeit gehabt, endlich einmal eines (oder gleich mehrere!) dieser Kunstwerke in Händen zu halten! Tja, selber Schuld.

 

(Fotos: © StoryTiles)

Blickfang Basel: Designpreis

Dieses Jahr fand die blickfang Basel bereits zum vierten Mal statt. Wie auch bei anderen Ausgaben der internationalen Designmesse wurde die Verleihung des blickfang Designpreises an der Rheinstadt mit Spannung erwartet. Eine 5-köpfige Jury schaute sich in der Halle 5 nach Entwürfen um, die nachhaltige Eindrücke hinterliessen.

designpreisverleihung_blickfangbasel_2_web

vlnr: Katharina Sand, Jolanthe Kugler, Martin Hirth, Andrea Baumann, Heinz Baumann, Werner Baumhakl

Der erste Preis ging an den Newcomer Martin Hirth. Er war im Vorfeld für das  Förderprogramm der blickfang ausgewählt worden.  Geehrt wurde seine konzeptionelle Herangehensweise, die dennoch Objekte voller Charme hervorbringt. Die Möbelmanufaktur Heinz Baumann überzeugte die Jury mit einem raffinierten Holzhocker und bekam dafür den zweiten Preis. Die filigranen Porzellan-Objekte von Andrea Baumann zeigen mit ihren Unregelmässigkeiten offen ihren Ursprung in der manuellen Fertigung; sie erhielt dafür den dritten Preis.

Neueste Beiträge

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: