//
you're reading...

Architektur

Urbane Behausung

Seit Kurzem erheben sich zwei Schiffscontainer über Wil. Auf dem Dach des «Kraftwerk» haben Maja Edelmann-Grob und Roger Edelmann von Arson Architektur ein unkonventionelles Wohnhaus geschaffen. Ursprünglich war die Aufstockung als Erweiterung für das im «Kraftwerk» ansässige Architekturbüro gedacht. Aber der Gründer des ebenfalls im Gebäude beheimateten Fitnesscenter «Update» interessierte sich für eine Wohnnutzung über den Dächern der Stadt. Die Architekten fanden gefallen an der Idee und stellten eine Anfrage an Ikea um die Container komplett einzurichten. Die 4,8 Tonnen schweren Container aus Bremerhaven bieten im Zusammenschluss 65 Quadratmeter Platz und eignen sich ideal als Versuchsobjekt für die Designkollektion Ikea «PS 2014». Diese Möbelpalette bietet verschiedene Stücke, die auf das Konzept «Small Space Living» ausgerichtet sind und die idealen Begleiter für Menschen, die öfters mal umziehen. Das Resultat lässt sich sehen. Die moderne Stadtwohnung ist funktional und kompakt. Schlafzimmer, Küche und das Wohnzimmer gehen fliessend ineinander über. Nur das Bad ist in einem separaten Raum untergebracht und auch im Arbeitszimmer lässt sich die Tür bei Bedarf schliessen. Eine grossflächige Aussenterrasse bietet Platz für einige Obstbaumkübel und natürlich das ein oder andere Fest mit Freunden.

Diskussion

Keine Kommentare.

Post a Comment

Neueste Beiträge

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: