//
you're reading...

Design

Der Himmel auf Erden

Als Yoga-Fan bin ich ja sowieso schon seit Längerem begeistert von Galaxy Leggins. So trug ich die Meinige vor Kurzem – als Universum verkleidet – zur Fastnacht. Dass mich meine Freunde seither nur noch Miss Universe nennen, war so nicht geplant. Ehrlich! Aber dies nur als Vorgeschichte zu den genial galaktischen Teppichen von Schönstaub, über die ich kürzlich virtuell im Web-Universum stolperte. In echt würden Sie selbstverständlich NICHT über diese Teppiche stolpern, denn die sind von höchster Qualität. Dann schon eher niederknien und sich drauflegen, wie es die Künstler Veli & Amos taten, die sich so in Teppich gewordener Materie verewigen liessen (siehe fünftes Bild).
Doch zurück zum schönen Sternen-Staub: 2010 begegneten sich David Schönen und Nadja Stäubli an der ZHdK, die heute das Designteam mit dem poetischen Namen Schönstaub bilden. Sie produzierten bereits während des Studiums den ersten Teppich, der die Sterne vom Himmel holt. Seither kollaborieren sie mit einem Schweizer Familienunternehmen, das seit 1892 besteht. Neben den eigenen Kollektionen bieten sie auch massgeschneiderte Teppiche. Falls Sie als Firma Ihre Büroräume originell und in hoher Qualität mit neuem Teppich aufwerten wollen oder als ArchitektIn für das Interieur eines Projektes etwas Ausgefallenes suchen, sind Sie bei Schönstaub an der richtigen Adresse. Für die technische Umsetzung arbeiten die jungen Designer mit Schönherr zusammen, dem Spezialisten im Bereich des Webmaschinenbaus. Hergestellt werden die Kunstwerke von Iranischen Produzenten. Zukünftig können Sie also einfach auf den Boden starren und dabei über die eigene Existenz und das Universum philosophieren.

Diskussion

Keine Kommentare.

Post a Comment

Neueste Beiträge

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: