//
you're reading...

Design

Neue Räume

Wer sich aus der eisigen Kälte in warme und vor allem inspirierende Räume flüchten will, sollte die ABB Event Halle 550 in Zürich-Oerlikon ansteuern. Hier findet nämlich ab heute bis und mit kommenden Sonntag die Neue Räume 13 statt.  Die Interior Design Messe umfasst Schweizer wie auch internationales Design und Liebhaber von Möbelklassiker werden ebenso auf ihre Kosten kommen wie Fans von jungem und innovativem Design – versprochen. Wieso ich das so genau weiss? Nicht aus dem PR-Broschürli, nein. Bei einem Sneakpeek gestern Abend, das angeführt und kommentiert wurde von Designer und Kurator Stefan Zwicky, konnte ich mir einen ersten persönlichen Eindruck von der Ausstellung verschaffen und weiss deshalb, was Besonderes auf den Besucher zukommt. 117 Aussteller aus 14 Ländern füllen die Hallen mit ihren Neu- und Schönheiten und geizen auch nicht bei der Präsentation der Produkte. Am eindrücklichsten entführt Atelier Oï in neue Räume: So stellt der szenografisch gestaltete Stand nicht einfach nur die neusten Produkte aus, die die Design-Triade für Moroso und Venini kreiert hat, sondern inszeniert eine fernöstliche Stimmung, indem mit Licht, Farben, Materialien und Bewegung gespielt wird. Licht in all seinen Formen findet man auch im Zentrum der Messehallen: Hier bilden verschiedene Lichtanbieter einen leuchtenden, wärmenden Kern, dessen Mittelpunkt die Ausstellung «Von der Kerze bis zur LED» von 100 Jahren Lichtdesign erzählt. Weiter Sonderschauen wie etwa Young Labels und Swiss Made machen auf Schweizer Handwerk, spannende Prototypen und junges Nachwuchsdesign aufmerksam. Abgerundet wird der Anlass durch Abendveranstaltungen, die dank spannender Themen («Mit den Ressourcen der Natur gestalten») und noch spannenderen Referenten (Tom Dixon!) zu einem lohnenswert Ausflug nach Oerlikon wird.

Diskussion

Keine Kommentare.

Post a Comment

Neueste Beiträge

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: