//
you're reading...

Design

Winterwonderland

Ja, der Winter steht vor der Tür. Ich gebe zu, dass ich nicht gerade zur verschworenen Anhängerschaft der Schneefangemeinde gehöre. Ich präferiere definitiv die weniger nass-kalten Jahreszeiten, also die anderen sechs Monate im Jahr … Seit sich aber ein gewisser Mann aus dem tiefsten Süden Englands den weissen Schneedecken der französischen Alpen angenommen hat, bin ich bekehrt. Der bärtige Brite heisst Simon Beck und macht den überirdischen Kornfeldmustern heftig Konkurrenz. Dies, indem er geometrische Muster in den Schnee stampft. Jawohl, stampft. Mit nichts anderem als seinen eignen Füssen, zaubert er Winter für Winter Bilder voll grafischer Schönheit in das jungfräuliche Weiss und versetzt sowohl Skifahrer wie auch Yetis in Staunen. Beck, der nach einem schweren Skiunfall dazu verdammt war, seine sportliche Betätigung auf Spaziergänge zu beschränken, schnallte sich eines Tages Schneeschuhe um und begann seinen ästhetischen Feldzug gegen die Einöde des Winters. Die Ergebnisse werden in stundenlanger, fast meditativer Fussarbeit erstellt und sind atemberaubend schön. Leider auch vergänglich, denn der Sommer kommt bestimmt.

Diskussion

Keine Kommentare.

Post a Comment

Neueste Beiträge

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: