//
you're reading...

Design

Spindle Chair

Ich bin verliebt. Wer mich kennt, der weiss: Das geschieht nicht oft. Aber jetzt ist es passiert und ich kann euch sagen, dass es mir so richtig den Ärmel reingezogen hat. Er ist aber auch wahnsinnig fesch anzusehen. Da ist alles am richtigen Ort und richtig proportioniert. Robuster Körper, Arme die grosszügig umfangen und ein Rücken, an dem man sich auch mal anlehnen kann. Und dann das Holz, aus dem er geschnitzt ist! Nussbaum oder Esche – Hauptsache massiv. Ausserdem darf man bei ihm wählerisch sein, was die Beine und Rippen angeht: Satiniertes Messing, polierter Chrom oder schwarze Pulverbeschichtung steht zur Auswahl und optional kann er mit einem Sitzkissen ergänzt werden – nur aus feinstem Leder oder Stoff natürlich. Der Name des Auserwählten? Spindle Chair. Aus gutem Hause kommt er übrigens auch. Und zwar waren die grossartigen BassamFellows für seine Entwicklung zuständig. Wo ich ihn gefunden habe? Bei Wohnbedarf – da gibt es übrigens auch seinen schwarzen Bruder zu sehen und noch ein paar andere Angehörigen der Familie BassamFellows. Finger weg aber von meinem Exemplar – das könnte die Liebe meines Lebens werden …

Diskussion

Keine Kommentare.

Post a Comment

Neueste Beiträge

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: