//
you're reading...

Design

Bitte setzen Sie sich – auseinander

Das Projekt Take a Seat läuft nun schon seit April 2009. Inzwischen ist eine interessante Sammlung entstanden. Mit dem immer gleichen Stuhl, dem Horgenglarus Classic 1-380. Aber immer wieder anderen Designern und Künstlern, die damit beauftragt werden, sich mit vier Exemplaren des Klassikers gestalterisch auseinanderzusetzen. Diese Design-Unikate gehören dann 6 Monate lang zur Einrichtung des Cafés Z am Park, bevor sie an einer Auktion versteigert werden. Für beides – Café Konzept und Stuhl Projekt – zeichnen Fabrice Aeberhard und Christian Kaegi vom Design Studio AEKAE verantwortlich.
Es ist zwar ein anderes Thema, sollte aber in diesem Zusammenhang doch erwähnt sein. Mit ihrer Tasche Qwstion nehmen die beiden Schweizer zurzeit am Wettbewerb für den Design Preis Schweiz teil und gehören zu den 37 Nominierten. Wir drücken die Daumen und nehmen derweil Platz auf den Stühlen von Sarah Parson, Jan Henrik Hansen und drei weiteren Kreativen im Café Z am Park. Die nächste Auktion findet dort am 15. November statt.

Diskussion

Keine Kommentare.

Post a Comment

Neueste Beiträge

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: