//
you're reading...

Backen

I ♥ Waffles

Ich liebe Waffeln! Sie erinnern mich an meine Kindheit. Da gab es oft Waffeln. Frisch aus dem Waffeleisen, noch ganz warm, mit Puderzucker, sauren Kirschen oder Apfelmus. Mittlerweile bin ich kein Kind mehr und weder Mutti noch Oma backen mir heute noch Waffeln … schade! Aber seit ich das Möbelwaffeleisen «Furniture tasting» von Sapore dei mobili entdeckt habe, habe ich einen Grund selber Waffeln zu backen. Kleine Puppenstuben aus Tischen, Stühlen, Lampen und Vasen. Das sieht nicht nur gut aus, sondern schmeckt auch noch mal besser. Und damit das Aussehen vom Geschmack abgerundet wird, habe ich direkt Mama nach ihrem Rezept gefragt:

Zutaten:
100 g Butter, weich
40 g Zucker
2 Eigelb
4 EL Milch
120 g Mehl
2 Eiweiss
2 EL Zucker
Saft einer 1/2 Zitrone

Butter rühren, Zucker, Eigelb, Zitronensaft und Milch zugeben. Masse geschmeidig rühren. Mehl dazusieben. Eiweiss steif schlagen, Zucker beifügen, weiterschlagen, bis die Masse glänzt. Zuckereischnee unter die Masse heben. Waffeleisen erhitzen. Je 3–4 Esslöffel Teig in die Mitte des Waffeleisens geben und leicht verstreichen, sodass das Waffeleisen mit Teig bedeckt ist. Waffeleisen schliessen und goldbraun backen.

Am besten schmecken die Waffeln noch lauwarm. En Guete!

Diskussion

Keine Kommentare.

Post a Comment

Neueste Beiträge

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: