//
you're reading...

Architektur

Neues Schulhaus für Thal

Neues Schulhaus und neue Architektur für die Gemeinde Thal. Foto © Schaub Stierli Fotografie

Neues Schulhaus und neue Architektur für die Gemeinde Thal. Foto © Schaub Stierli Fotografie

Ich bin beinahe etwas stolz. Die Architektin, der dieser aussergewöhnliche architektonische Wurf gelungen ist, durfte ich nämlich bereits einmal porträtieren (Umbauen + Renovieren 4/2013). Dort stand ein Umbau eines spätmittelalterlichen Wohnhauses mit Stall im Zentrum, heute ist es ein Schulhaus im neu gestalteten Dorfzentrum in der Gemeinde Thal. Angela Deuber ist zweifelsohne eine jener Architektinnen, die man besser im Auge behält. Ansonsten läuft man Gefahr, Schönes und Ungewöhnliches in der Bau-Landschaft zu verpassen. Kommenden Samstag, am 24.8.2013, findet von 10–14 Uhr nun die Eröffnung des neuen Schulhauses «Buechen», an der Steigstrasse 1 in Buechen/Thal statt. Der Bau ging 2009 als Siegerprojekt aus einem Wettbewerb hervor und hat den Beteiligten seither wohl einige Schweissperlen auf die Stirn gezaubert. Aber der Mut der Gemeinde, eine etwas unkonventionellere Lösung zu favorisieren, hat sich offensichtlich gelohnt. Das Gebäude dürfte zu einem baulichen Wahrzeichen in der Gegend werden und hoffentlich einigen Schülern und Kindergärtnern den Gang zur Schule erleichtern. Die teilweise raumhohen Fensteröffnungen lassen viel Tageslicht hinein und geben den Blick in die Weite frei. Die massive Aussenwand und die Geometrie der Öffnungen wiederum vermitteln Geborgenheit und man fühlt sich «beschützt, geerdet und mit der Schule verwurzelt», so die Architektin. Da möchte man doch gleich wieder die Schulbank drücken.

Diskussion

Keine Kommentare.

Post a Comment

Neueste Beiträge

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: