//
you're reading...

Design

Ist das Ihr Ding?

Die Institution “Werkbundarchiv – Museum der Dinge” könnte vielleicht als Wunderkammer der Neuzeit bezeichnet werden. Dinge jedoch, die es früher in eine Wunderkammer hätten schaffen wollen, mussten besondere Eigenschaften besitzen. Sie mussten exotisch sein, fremd und möglichst von weit her stammen. Die Exponate im Museum der Dinge sind alltäglicher Art. Brillen, Lampen, Kaffeekannen – Designobjekte neben substanziell “ehrlichen” Dingen neben “Geschmacksverirrungen” und so weiter und so fort.

Besonders einfallsreich finde ich die Sponsoring-Idee “Ist das Ihr Ding?”. Ähnlich einer Tierpatenschaft können Sie hier die Patenschaft für ein Ding übernehmen. Für einen bestimmten Obolus sind Sie quasi die Pflegetante oder der Pflegeonkel zum Beispiel von einem alten Telefon. Mein Herz erweichen könnte übrigens dieser herzige Dia-Projektor-Opa (ich glaub, der guckt mich immer an):

Laterna Magica, 19. Jahrhundert, Museum der Dinge

Laterna Magica, 19. Jahrhundert,
Museum der Dinge

Oder wie wäre es mit dieser schnittigen Sonnenschutzbrille aus den 1930/40er Jahren. Bei all den Mode-Revivals kann ich mir gut vorstellen, dass dieses Modell demnächst auch wieder ganz hip sein wird. Wetten! Und wenn dann IHR Name neben diesem historischen Stück stünde

Höhensonne-Schutzbrille, 1930/40er Jahre,Museum der Dinge

Höhensonne-Schutzbrille, 1930/40er Jahre,
Museum der Dinge

Diskussion

Keine Kommentare.

Post a Comment

Neueste Beiträge

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: