//
you're reading...

Design

Glasleuchten von Studio Aisslinger

«Hut» und «Parasol», zwei der neusten Entwürfe von Studio Aisslinger (Berlin).

Tischlampen aus Glühbirne, Schnur und rötlich schimmernden Glas in einer nie gesehenen Form – eigentlich nicht viel, aber um so überzeugender weil exquisit gestaltet. «Hut» und «Parasol» sind zwei Objekte mit hohem Begehrlichkeitsgrd für Licht- und Glasaffine.

Prototyp Lampe "Hut"  (Foto: Studio Aisslinger)

Prototyp Lampe “Hut”
(Foto: Studio Aisslinger)

Prototyp Lampe "Parasol" (Foto: Studio Aisslinger)

Prototyp Lampe “Parasol”
(Foto: Studio Aisslinger)

Die Leuchten stellte Studio Aisslinger in Kooperation mit dem europäischen Netzwerk  Glass Is Tomorrow her. «Glass Is Tomorrow» bündelt und unterstützt seit 2011 die Zusammenarbeit von Designbüros und Glashütten. Die Organisation zielt auf das Erforschen von neuen Produktionstechniken im Bereich Glasverarbeitung und darauf, Typologien von Alltagsgegenständen neu zu definieren. In bisher drei durchgeführten Workshops wurde direkt vor dem Schmelzofen die Zusammenarbeit von Designern und Glasbläsern erprobt und profiliert.  «Glass Is Tomorrow»  liefert Prototypen für Designgegenstände, die noch (!) keiner hat, aber hoffentlich bald zu kaufen sein werden.

Diskussion

Trackbacks/Pingbacks

  1. [...] europäische Projekt «Glass Is Tomorrow» findet 2013 sein Ende (siehe auch hier). Die Arbeit der letzten drei Jahre wurde nun in einer spannenden Broschüre dokumentiert (klick [...]

Post a Comment

Neueste Beiträge

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: