//
you're reading...

Design

Raw Edges für Lema

Wir unterhielten uns in Köln mit Shay Alkalay von Raw Edges (siehe Bild) über das aussergewöhnliche Bücherregal, welches das Duo für den auf Regale spezialisierten Hersteller entworfen hat. Für die talentierten Jungdesigner, die beide in Israel und London studiert haben, ist es ihre erste Zusammenarbeit mit Lema.

Ausgehend von der Tatsache, dass man Bücher nach deren Lektüre kaum mehr verwendet, hatten sie die geniale und simple Idee, das Buch selber als Abstellfläche zu benutzen. Dabei ergibt sich je nach Dimension der Bücher aus den Buchrücken eine Art Landschaft. Einfache Stäbe werden wie Buchzeichen in das Buch gesteckt und dann hängend ins Regal “gestellt”. “Wir hatten ein solches System für unsere Wohnung in London gebaut und fanden es eine lustige Interpretation des klassischen Regals”,erzählt Shay Alkalay. “Uns gefällt die Direktheit des Entwurfs”, doppelt er nach.

Eine Idee zum Nachbauen oder zum Kaufen…..

Booken_1

Diskussion

2 Rückmeldungen zu “Raw Edges für Lema”

  1. Lovely blog! I am loving it!! Will be back later to read some more. I am taking your feeds also

    Posted by Madryt | 7. Februar 2013, 08:15
  2. I like the helpful information you provide in your articles.
    I will bookmark your weblog and check again
    here regularly. I’m quite certain I will learn a lot of new stuff right here! Best of luck for the next!

    Posted by singapore permanent resident | 12. Februar 2013, 17:29

Post a Comment

Neueste Beiträge

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: