//
you're reading...

Design

Liebes Christkind …

Ja es ist tatsächlich so. Der Dezember steht vor der Tür und damit Weihnachten. Um «Fehlgeschenke» zu vermeiden, kehrte meine Familie vor ein paar Jahren zu einer Tradition zurück, die wir in meiner Kindheit pflegten: dem Schenken nach «Wunschzettel». Einen solchen malten und klebten wir für das Christkind ans Fenster, damit es wusste, was wir unter dem Weihnachtsbaum vorzufinden hofften. Wer einmal bei mir zum Essen geladen war und von meiner zusammengewürfelten Kollektion aus beschädigten IKEA-Tellern und heruntergehandelten Marrakesch-Schüsseln speisen musste, dürfte erraten, was dieses Jahr auf meinen Wunschzettel kommt. Ein Geschirrset muss her. Auserlesen und mit aufeinander abgestimmten Elementen. DAS perfekte Geschirrset für alle Gelegenheiten gibt es bekanntlich nicht, aber die in Zürich lebenden Kolubianerin Maria Lorez kommt ihm mit ihren handgefertigten Keramik-, Ton- und Emailunikaten genügend nahe. Bunt, fröhlich, fernab von bieder und wichtig: beliebig kombinierbar. Vielleicht findet man bei ihr nicht unbedingt das Teeset, mit dem man den Bundesrat empfangen würde, aber mal ehrlich: Wer will schon Geschirr, das für ALLE Eventualitäten taugt? Dafür machen ihre Kreationen gute Laune und sogar aus meiner bescheidenen Tafel etwas Besonderes.

Ps: Erhältlich sind die handgemachten Trouvaillen von Tauta-Home neben dem Online- und dem kürzlich eröffneten Pop-up-Store (an der Schoffelgasse) ab dem 9. Dezember auch im Zürcher Wiehnachtsdorf, das bis zum 23. Dezember auf dem Bellevue gastiert.

Diskussion

Keine Kommentare.

Post a Comment

Neueste Beiträge

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: