//
you're reading...

Architektur

«Richard Neutra – die Möbel» im Architekturforum Zürich

Richard Neutra (1892 – 1970) hat mit seinen lichtdurchfluteten Häusern das Bild der kalifornischen Moderne geprägt. Der gebürtige Wiener, Schüler von Adolf Loos und dem Schweizer Landschaftsarchitekten Gustav Ammann, baute zahlreiche Siedlungen, Schulen, Bürohäuser und Villen und realisierte diverse Projekte in der Schweiz. Weniger bekannt ist Neutras Arbeit an der Inneneinrichtung seiner Häuser: Für die Villen und Siedlungen seiner Bauherren entwarf er immer wieder Möbel als Einzelstücke und Kleinserien, die der deutsche Spezialmöbelhersteller VS im Jahr 2012 wiederentdeckte und gemeinsam mit Dion Neutra, Sohn und Büropartner von R. Neutra in Los Angeles, als Manufakturkollektion neu auflegte. Die Frühlingsausstellung 2016 im Architekturforum Zürich spannt den Bogen von Neutras Architektur zur Einrichtung. Die Vernissage findet am Mittwoch, 30. März 2016 statt. An zwei weiteren Daten gibt es einen Film sowie einen Vortrag und eine Diskussion über das Schaffen von Richard Neutra zu sehen.

 

Diskussion

Keine Kommentare.

Post a Comment

Neueste Beiträge

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: