//
you're reading...

Design

“Electric Feel” in der Mobilab Gallery

Die Doppelausstellung der beiden Lausanner Tonatiuh Ambrosetti und Simon Deppierraz in der Galerie Mobilab (Lausanne) und dem neuen Ausstellungsort «La Villa» (Morges) wird auch im Titel der Schau thematisiert: Face A (mit dem Untertitel «Electric Feel») und Face B (mit dem Untertitel «Sunset Memories») nimmt auf die Doppelseitigkeit der guten alten Platte Bezug. Auch inhaltliche Bezüge sind vorhanden. Denn der technische Aspekt der Schallplatte inspirierte die beiden Künstler. Der Fotograf Tonatiuh Ambrosetti reizt in seinen architektonisch anmutenden Fotografien die Grenzen des künstlich erzeugten Bildes aus und stellt damit auch Verbindungen zu Malerei und Zeichnung her. Die kraftvollen und zugleich leicht wirkenden Arbeiten des Künstlers Simon Deppieriaz nehmen die Implikationen der Schwerkraft zum Ausgangspunkt einer Recherche mit vielen künstlerischen Referenzen. Bewusst ermuntert der Galerist der Mobilab Gallery seine Künstler, die Grenzen zwischen Design und Kunst zu verwischen. So hat Deppieraz für die Ausstellung Objekte wie Teppiche und Leuchten kreiert und arbeitete dabei mit den gleichen Materialien, die er sonst für seine «Kunst» verwendet. Eine spannende Auseinandersetzung, welche die heute aktuelle Tendenz der transdisziplinären Arbeitsweise aufzeigt.

Diskussion

Keine Kommentare.

Post a Comment

Neueste Beiträge

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: