//
you're reading...

Allgemein

GESCHENKIDEE — 4

Dies ist das richtige Geschenk für angehende Architekten oder Architektennachwuchs. Mit den Kapla-Bausteinen haben wir als Kinder ganze Nachmittage verbracht. Dabei entstanden fantasievolle Burgen, Häuser, Brücken und ganze Stadtquartiere.

Die Idee zu den Kapla-Steinen entstand vor dreissig Jahren, als der niederländische Kunsthistoriker und Antiquitätenhändler Tom van der Bruggen nach Frankreich übersiedelte und nach einem Baukastensystem für den Entwurf seines neuen Domizils suchte. Der Name Kapla stammt vom niederländischen Begriff für Wichtelhölzchen, Kabouter Plankjes.

Im Gegensatz zu anderen Holzbausteinen sind die Kapla-Steine präzise gearbeitet und es gibt nur eine einzige Form. Diese ist quaderförmig im Verhältnis 15:3:1, das heisst dass ein Baustein dreimal so breit wie hoch und fünfmal so lang wie breit ist. Die Länge eines Kapla-Steins beträgt 120 mm. Die Steine sind aus Pinienholz und normalerweise naturbelassen, es sind jedoch auch farbige Steine in sechs Farbtönen erhältlich.

 

Diskussion

Keine Kommentare.

Post a Comment

Neueste Beiträge

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: