//
you're reading...

Architektur

Klaus Vogt im Architekturforum

Kommenden Freitag eröffnet im Architekturforum eine von Design+Design initiierte Sonderausstellung, die dem Werk Klaus Vogts gewidmet ist. Der Schweizer Architekt und Designer gestaltete in der Aufbruchstimmung Ende der 1960er-Jahre eine neue Wohnkultur mit, die fern von bürgerlichen Wohnvorstellungen und den funktionalen Ästhetiknormen der Moderne war. Thematischer Schwerpunkt der Ausstellung sind seine Möbel, die mit den gängigen Gestaltungskonventionen ihrer Zeit brachen: Sie weisen abgerundete und gekurvte Linien anstelle von bestehenden kantigen Mustern auf und verdeutlichen die Experimentierfreudigkeit dieser Zeit. Die Ausstellung läuft bis zum 30. November und richtet sich nach den Öffnungszeiten des Architekturforums. Die kommende Ausgabe von DAS IDEALE HEIM (Nr. 11, November 2014) enthält zudem einen Beitrag über eine von Klaus Vogt gebaute Wohnsiedlung in Scherz – das Zuhause von Klaus Vogt, das bereits von 41 Jahren in der damaligen DAS IDEALE HEIM Zeitschrift publiziert wurde.

Fotos: Michael Lio, De Sede, Design+Design

Diskussion

Keine Kommentare.

Post a Comment

Neueste Beiträge

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: