//
you're reading...

Design

Sag mir, wie du wohnst …

Das Museum für Wohnkultur setzt sich in der Ausstellung «Sag mir, wie du wohnst …» mit dem Wohnen vom 18. bis zum 20. Jahrhundert auseinander. Das Wohnumfeld lässt Rückschlüsse auf die Bewohner, ihre Vorlieben, Eigenheiten und Lebensgewohnheiten zu. So lässt sich die Wohnung auch als «Spiegelbild der Seele» deuten. Das Haus zum Kirschgarten, ein Wohn- und Geschäftshaus aus dem Jahr 1780, ist Ausstellungsort und zugleich Exponat. Licht- und Toninstallationen machen verschiedene Raumatmosphären erfahrbar. Wohnmodelle geben Einblicke in den Wandel des Wohnens. Historische Interieurdarstellungen wie heutige digitale Aufnahmen von Wohnungen zeigen, dass die Präsentation im eigenen Wohnumfeld schon lange ein beliebtes Motiv der Selbstdarstellung ist.

Diskussion

Keine Kommentare.

Post a Comment

Neueste Beiträge

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: