// archives

Archiv Dezember, 2014

Geschenkidee — 24 — Frohe Weihnachten!

Wiege mit Schaukelstuhl «rockid» von ontwerpduo.

Wiege mit Schaukelstuhl «rockid» von ontwerpduo.

Diese Wiege von ontwerpduo ist Babybettchen und Schaukelstuhl zugleich. Ideal für die heilige Jungfrau und das Christkind. Auch weniger heilige Eltern wiegen mit dem Schaukelbettchen (dem Weihnachtsmöbel schlechthin) ihr Neugeborenes oder einen anderen Liebling in den Schlaf. Stricken, schaukeln, schlummern – nutzen wir die Festtage dafür!

Wir wünschen unseren Lesern, unseren Kunden und Freunden frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Die Redaktion verabschiedet sich bis zum 6. Januar, dann sind wir wieder online.

Geschenkidee — 23

Das Zuhause wirkt nach den Feiertagen ganz kahl so ohne Weihnachtsbaum? Für all jene, die nicht auf Holzgeäst in den eigenen vier Wänden verzichten möchten, hat Interio das ideale Geschenk parat. «Baldur» und «Clay», zwei schmucke Kleiderständer aus Eichenholz, nehmen mit ihren mehr oder weniger ausgebildeten Verästelungen Jacken, Mäntel und Hüte auf und sind somit nicht nur ein (zugegeben etwas abstrakter) Ersatz für den geschmückten Tannenbaum, sondern geben die perfekte mobile Garderobe ab – und zwar nicht nur für Baumliebhaber.

Geschenkidee — 22

Heute ist Doppeltag (bestimme ich mal so): Deswegen plädiere ich für Selfie-Geschenke (aber nur heute, gell). Suchen Sie eine hübsche bunte Schale für Ihre Tante, Ihren Vater, eine Freundin oder sonstwen aus und beschenken Sie sich gleich selber. Schalen kann man nie genug haben. Und die von l’elefantino sehen besonders schön aus: Im Bad, in der Küche, im Wohnzimmer oder sonstwo. Jede ein Einzelstück, made in Spain with love. Auch Schals kann man nie genug haben. Die gibt es im Geschäft an der Ankerstrasse 25 auch. Sowie andere formschöne Dinge, die man im Doppelpack kaufen kann. Grüsse vom Doppelhaas.

Geschenkidee — 21

Die Welt der wilden Tiere, Im Süden, Dieter Braun, Knesebeck Verlag

Die Welt der wilden Tiere, Im Süden, Dieter Braun, Knesebeck Verlag

Das Schönste am Kindsein ist das Entdecken. Draussen, drinnen, bei Regen oder Sonnenschein. Aber manche Dinge sind einfach zu weit weg, um in jungen Jahren schon auf Entdeckungsreise zu gehen. Zum Glück gibt es Bücher. Mit ihnen kann man sich auf Exkursionen in die entlegensten Winkel der Welt begeben. Eine All-inclusive-Reise durch die Tierwelt der Südhalbkugel bietet das Buch «Die Welt der wilden Tiere» von Dieter Braun, das im Knesebeck Verlag erschienen ist. Australien, Asien, Afrika Südamerika und sogar die Antarktis laden ein, ihre Fauna zu erkunden und das mit kurzen, lustigen Texten und den farbenprächtigen Grafiken von Dieter Braun. Der richtige Schmöker für kleine Entdecker.

Geschenkidee — 20

boiteor_praline_box_gold_offen_fs_rgb

Exklusives Geschenk: Die Boîte Or von Vollenweider.

Sie brauchen noch ein Last-Minute-Geschenk, das exklusiv und delikat sein soll? Dann ist vielleicht diese Schachtel voll Glück das richtige Present für Sie. Die köstlichen, handgemachten Pralinés, Truffes und Marrons glacés aus dem Hause Vollenweider Chocolatier Confiseur gibt es ab sofort auch online über keyofaurora.com zu kaufen. Und das Beste? Wenn Sie die Schachtel heute noch bestellen, liegt sie mit Sicherheit an Weihnachten unter dem Christbaum.

Geschenkidee — 19

Artige Kinder belohnt der Weihnachtsmann mit Geschenken. Für freche Fräuleins gibt es im gleichnamigen Concept Store fantastische Fashion. Freulein frech bietet aber auch verführerische Düfte. So zum Beispiel «Nebula», kreiert von Oliver & Co. Inspirieren liess sich der spanische Duftautodidakt von den zwei galaktischen Nebeln: Orion und Carina. Augen schliessen, einatmen und sich im Universum fühlen. Okay, ich gebe zu, man muss schon ein rechter Synästhetiker sein, um farbige Nebelschwaden und funkelnde Sterne zu sehen, wenn «Nebula» in der Nase kitzelt. Wer also auf Nummer sicher gehen möchte mit den galaktischen Nebeln, dem seien alternativ die neuen Badetücher von Schönstaub empfohlen. See you in Universe!

Geschenkidee — 18

Sie lieben Ihre Lieben so sehr, dass Sie ihnen sogar eine Weltreise schenken würden, statt selbst loszuziehen? Sie haben aber das nötige Kleingeld nicht? Dann schenken Sie doch als Geste eines dieser schmucken Täschchen. Die sind nämlich aus Stoffen hergestellt, die auf einer Weltreise zusammengetragen wurden. Und zwar von der jungen Dame höchstpersönlich, die hinter dem Label LaWu steckt. Vom «Grossstädter», über den «Tabäcker» bis hin zum «Moneeter» gibt es Selbstgenähtes mit Entstehungsgeschichte. Entdeckt habe ich diese kleinen Kostbarkeiten auf dem Weihnachtsmarkt Wipkingen, den Sie nächstes Jahr nicht verpassen sollten. Gratis Glühwein und Risotto in nachbarschaftlicher Quartiersatmosphäre stimmten mich dieses Jahr schon Ende November auf die Adventszeit ein, nachdem ich Spekulatius und Co. vor der Supermarktkasse seit Monaten erfolgreich ausblenden konnte.

Geschenkidee — 17

Warum nicht einfach einen Aufenthalt in einer anderen Stadt schenken? In Solothurn beispielsweise? Denn mal ehrlich: Wie gut kennen wir die weniger offensichtlichen Orte der Schweiz? Kürzlich war ich an einem Konzert in der Kulturfabrik Kofmehl und habe mir spontan ein Zimmer gebucht, um mir die nächtliche Heimfahrt zu ersparen und einen Stadtbesuch am nächsten Tag zu ermöglichen. Solothurn hat mich begeistert, die Unterkunft aber noch mehr. Das «Au Jardin» ist ein liebevoll geführtes Bed & Breakfast in einer Wohngegend nahe des Stadtzentrums. Das Besondere daran ist nicht die geschmackvolle Einrichtung oder das gute Preis-Leistungs-Verhältnis, sondern die Gastgeber Doris Vogt und Youssef Bouizy und ihre Liebe zu dem Gebäude. Doris Vogt ist in dem Haus aufgewachsen und wollte es unter keinen Umständen verkaufen, als es ihr vermacht wurde, sie selbst aber bereits ein eigenes Zuhause hatten. So renovierten sie die Räumlichkeiten in Eigenregie, um sie nun anderen Menschen zur Verfügung zu stellen. Der persönliche Bezug ist in vielen Details sichtbar – so spiegeln Gemälde und Bilder die Kreativität der Familie wider und Youssefs marokkanisches Gastgeber-Gen ist vom ersten Moment an spürbar. Wer knarrende Treppen, spannende Gespräche am Frühstückstisch und den Verzicht auf Fernsehen der Hotelanonymität vorzieht, der wird sich hier rundum wohlfühlen. Mein Tipp: Solothurner Filmtage besuchen (22.-29. Januar 2015), im «Au Jardin» übernachten und am nächsten Tag mit der neuen Seilbahn einen Ausflug auf den Weissenstein machen. Buchbar ist das «Au Jardin» direkt bei Doris (076 342 56 64) oder Youssef (078 624 49 26) oder über booking.com.

Geschenkidee — 16

In Skandinavien wird der Weihnachts-Dekoration besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Die hübschen Sternen-Mobiles aus Dänemark (von Livingly) kommen in kleinen Schächtelchen und lassen sich spielend leicht zusammenstecken. Für ein buntes Fest am besten grad alle drei Farben nehmen (Gold, Dunkelgrün und Rot). Zu kaufen gibts die Himmelskörper aus Karton bei Lilli Tulipan in Zürich.

Geschenkidee — 15

Mitbewohner gesucht: Sauber und zuverlässige Modelle bevorzugt. Scout RX1 aus der Familie der R2-D2s wäre einer, der überzeugen könnte und einziehen dürfte. Der Staubsaugerroboter von Miele mit systematischer Navigation arbeitet geordnet, saugt Bahn für Bahn, statt kreuz und quer durch die Räume zu irren. Der schwarze Apparat erinnert an einen flinken Hockey-Puck (in XXXL) und ist tatsächlich so gewandt, dass er auch Randbereiche und schwer zugängliche Stellen lückenlos reinigen kann. Zwei lange, rotierende Seitenbürsten kehren den Schmutz unter das Gerät … und ich würde begeistert zuschauen, wie der Käfer meinen Staub frisst. Das Gerät passt ideal in wenig staubsaugerbegeistere Haushalte und zu Menschen, die hochwertige und nachhaltig hergestellte Produkte bevorzugen. Der Gerätehersteller Miele erhielt aktuell den Deutschen Nachhaltigkeitspreis und «Scouty» hat mit Sicherheit keine Schraube locker oder sogenannte Normbruchstellen.

Neueste Beiträge

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: